Wir machen Gemeinden zukunftsfit – Weiterbildungsreihe „Kommunale Jugendarbeit“

Wie binde ich die Jugendlichen in die Gemeinde ein? Welche Praxisbeispiele gibt es? Was macht ein gelingendes Projekt aus? Und geht es heutzutage überhaupt noch ohne TikTok? Diese und noch mehr Fragen werden im Rahmen der Weiterbildungsreihe „Kommunale Jugendarbeit“ beantwortet. Werden Sie zur starken Jugendgemeinde in der Region Murau Murtal!

Weiterbildungsreihe „Kommunale Jugendarbeit“ Murau Murtal

Die Regionalen Jugendmanagements der sieben steirischen Regionen haben gemeinsam mit der A6-Fachabteilung Gesellschaft, Referat Jugend des Landes Steiermark und engagierten Personen aus steirischen Gemeinden das Handbuch Kommunale Jugendarbeit erarbeitet. Es wurde im letzten Jahr im Rahmen einer Pressekonferenz von Landesrätin Dr.in Bogner Strauß vorgestellt und soll Gemeinden dabei unterstützen, den Anliegen und Bedürfnissen von Jugendlichen mehr Raum zu geben – denn: eine gut entwickelte soziale Infrastruktur für Kinder, Jugendliche und Familien ist ein maßgeblicher Standortfaktor für die Attraktivität einer Gemeinde.

 

Das Handbuch Kommunale Jugendarbeit sowie ein ergänzender, komprimierter Leitfaden für Entscheidungsträger:innen kann bei den Regionalen Jugendmanagements angefordert werden und steht unter www.jugendreferat.steiermark.at zum Download zur Verfügung

 

Das Handbuch bietet eine Handlungsanleitung, wie Jugendarbeit auf kommunaler Ebene gelingen kann und welche Kooperations- und Unterstützungsmöglichkeiten es gibt. Langfristiges Ziel ist es, sog. Kommunale Jugendbeauftragte in möglichst vielen Gemeinden zu installieren. Jugendliche sollen damit eine Ansprechperson in ihrer Gemeinde vorfinden, sich gehört und ernst genommen fühlen, sich aktiv ins Gemeindegeschehen einbringen und ihre Bindung zur Heimatgemeinde verstärken.

 

Mit der Herausgabe des Handbuchs Kommunale Jugendarbeit wurde ein erster Beitrag geleistet, um den Aus- bzw. Aufbau einer gelingenden Jugendarbeit in Kommunen voranzutreiben. Im nächsten Schritt wird nun eine kostenlose Weiterbildungsreihe speziell für Bürgermeister:innen, (Jugend-) Gemeinderät:innen, Kommunale Jugendbeauftragte und andere Interessierte in den steirischen Gemeinden angeboten. Diese Weiterbildungen orientieren sich an den Inhalten des Handbuchs und bieten ergänzende Hands-on-Informationen zur Kommunalen Jugendarbeit. In vier Modulen liefern Expert:innen spannende Fachinputs zu den Grundlagen, zur Umsetzung, zum Projektmanagement und zur Öffentlichkeitsarbeit in der Kommunale Jugendarbeit. In den anschließenden Workshop werden die Methoden vertieft und Best-Practice-Beispiele vorgestellt.


Was wird geboten:

  • 4 kostenfreie Veranstaltungen zu je ca. 2 Stunden
  • spannende Fachimpulse und praktische Tipps und Beispiele
  • ein „Handwerkszeug“ für gelingende Kommunale Jugendarbeit in Ihrer Gemeinde
  • Das Handbuch Kommunale Jugendarbeit als Unterlage und Nachschlagewerk

 

Alle vier Module können auch getrennt voneinander besucht werden. Für jedes besuchte Modul gibt es eine Teilnahmebestätigung – wenn alle vier Veranstaltungen besucht werden, überreichen wir Ihnen ein Zertifikat vom Land Steiermark – A6 Fachabteilung Gesellschaft.

 

Hier geht’s zum Programm

 

Wir bitten um Anmeldung unter karola.kollmann@mu-mt.at. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!