Starke Kindersommer-Angebote für Murau Murtal geschaffen

Die großen Ferien stehen an – und viele Eltern vor der Frage, wie ihre Kinder über zwei Monate lang eine durchgehend gute Betreuung erhalten. Wie schon im Vorjahr hat sich das Regionalmanagement Obersteiermark West zusammen mit Gemeinden für das kostenlose Angebot engagiert. Es ermöglicht Kindern wie Eltern einen unbeschwerten Sommer. Damit die Vereinbarkeit von Beruf und Familie weiter erhöht wird.


Am besten gleich online anmelden

Das Regionalmanagement Obersteiermark West freut sich, dass man gemeinsam das Angebot noch erweitern konnte. Auf www.starkes-murau-murtal.at bieten wir unseren Kindern ein breites wie vielfältiges Angebot von Sport und Spaß über Singen und Naturerlebnis bis zum Handwerken – da ist für jeden Geschmack und für jede Begabung etwas dabei. Die Betreuung erstreckt sich auf jeden Fall von 8 bis 13 Uhr, je nach Programm auch bis 16 Uhr.

Online erfährt man neben den Kindersommer-Angeboten auch vieles rund um alle Ferienbetreuungsfragen. Die wesentlichen Vorteile: „Alle Programme sind regional dicht gestreut, das vermeidet lange Wege, und die Kinder lernen ihre Heimatregion aus einer völlig anderen Perspektive kennen – und schon in frühen Jahren schätzen!“

(Er-)Lebensqualität steigern und Familien entlasten

„Familien mit Kindern sind das Rückgrat unserer starken Region und machen Murau Murtal erst zukunftsfähig. Daher haben wir immer ein offenes Ohr für die Bedürfnisse der Familien. Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie komplex es sein kann, Job und Kinderbetreuung unter einen Hut zu bringen. Das coronabedingte Homeoffice wird die Situation oftmals gar nicht verbessern, sondern eventuell das Gegenteil zur Folge haben. Außerdem funktioniert das nicht bei allen Jobs. Darum haben wir das schon 2020 gut angenommene Angebot für diesen Sommer noch weiter ausgebaut“, erläutert die Vorsitzende der Region Murau Murtal und Landtagspräsidentin Manuela Khom.

Führungsrolle bei Kinderbetreuung angestrebt

Die stellvertretende Vorsitzende und Zweite Landtagspräsidentin Gabriele Kolar ergänzt: „Durch die oftmalige Vollbeschäftigung bei beiden Elternteilen und das Auseinanderrücken der Generationen ist es schwerer als früher geworden, für seine Kinder den ganzen Sommer über eine qualitativ hochwertige Betreuung aufzustellen. Aus diesem Grund wollen wir dieses Jahr mit dem Kindersommer- Angebot besonders Gas geben und im nächsten Jahr noch eins drauflegen.“ Ein klares Bekenntnis, dass Murau Murtal diesbezüglich zu den Vorreitern unter den ländlich geprägten Regionen gehören möchte.

 

Weitere Informationen: Kindersommer-Projektseite

 

Bildrechte: Foto © AdobeStock | EvgeniyKalinovskiy