Initiative für flexible Kinderbetreuung sowie mehr Tagesmütter und –väter in der Region Murau Murtal

Eine Initiative für flexible Kinderbetreuung sowie mehr Tagesmütter und –väter in der Region Murau Murtal ist gestartet. Die Ergebnisse der im Jahr 2019 erschienenen Studie „Regionalinitiative Frauenbeschäftigung. Betreuungsbedarf und Betreuungsangebot für Kinder und Pflege in der Region Murau Murtal“ bilden die Ausgangsbasis und zeigen einen wesentlichen Bedarf an flexiblerer Kinderbetreuung – Tagesmütter und –väter – auf.

Startveranstaltung am 2. Juli 2020

Die regionale Koordinatorin für Bildung und Berufsorientierung, Sonja Wölfl organisierte ein Treffen mit diesbezüglichen regionalen Stakeholdern, darunter u.a. AK, WK, AMS, Zam & Novum, Volkshilfe, Hilfswerk, ÖGB, BFI. Im Rahmen dieses Netzwerktreffens stellten die Einrichtungen ihre Anliegen und Herausforderungen vor, um darauf aufbauend gemeinsam Überlegungen zur Verbesserung der gegenwärtigen Situation in diesem Handlungsfeld anzustreben und umzusetzen.

Neues Angebot von Betriebstagesmüttern und -vätern

Demzufolge freut es uns sehr, Ihnen ein für unsere Region Murau Murtal neues Konzept der Betriebstagesmütter und –väter vorzustellen. Kinderbetreuung als Tagesmütter oder –väter muss nicht mehr ausschließlich in den eigenen vier Wänden stattfinden! Es besteht bei dieser Variante die Möglichkeit, bestehende Räumlichkeiten von einem oder mehreren Unternehmen, oder einer Gemeinde zu nutzen. Für die notwendige‚ Erstausstattung‘ gibt es vom Land Steiermark sogar eine Unterstützung, in Form eines Startgutscheins*. Ganz aktuell können sogar Kindergarteneinrichtungen für flexiblere Kinderbetreuung von Tagesmüttern und –vätern zur Verfügung gestellt werden.
* Nähere Informationen finden sie hier.

Wir suchen interessierte Unternehmen, Kindergärten oder Gemeinden!

Was braucht es noch für Betriebstagesmütter und –väter?! Natürlich interessierte Einrichtungen. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Könnten Sie sich eine Kooperation mit der Volkshilfe oder dem Hilfswerk vorstellen? Dann wenden Sie sich bitte gerne an die regionalen Zuständigen.

Start der Ausbildungen im Herbst!

Kurse finden wieder beim BFI Murau und im BFI Knittelfeld statt! Haben Sie Lust sich beruflich um- oder neuzuorientieren, dann schauen Sie gleich auf die Homepage www.bfi-stmk.at. Es wird versucht in der Region zwei Ausbildungsstandorte mit diversen Kurszeiten zu ermöglichen (abhängig von der TeilnehmerInnenzahl).

Förderungen der Ausbildung

Bei Interesse können Sie sich auch bei den regionalen AK und AMS-Stellen zu eventuellen Fördermöglichkeiten über den AK Bildungsgutschein oder weitere Maßnahmen erkundigen. Die BeraterInnen stehen Ihnen gerne für Auskünfte zur Verfügung.

Abschließend möchten wir noch ergänzen, dass hier alle Einrichtungen und TrägerInnen an einem Strang ziehen, um in diesem Handlunsgfeld etwas bewegen zu können. Sie wollen ‚mitziehen‘, dann erkundigen Sie sich gerne persönlich beim Regionalmanagement Obersteiermark West.