Caritas Steiermark: Wohnungssicherung und Beratungsstelle

Die Caritas Wohnungssicherung bietet bei drohendem Wohnungsverlust Beratung und Begleitung an. Ziel ist es Wohnraum zu sichern, indem die Mitarbeiter*innen informieren und finanzielle Ansprüche geltend machen, mit Vermieter*innen und Hausverwaltungen verhandeln, sich mit Behörden austauschen und im Bedarfsfall um finanzielle Unterstützung zur Deckung der Mietrückstände ansuchen.


(c) Caritas Steiermark

WOHNUNGSSICHERUNG

Die Caritas Wohnungssicherung bietet bei drohendem Wohnungsverlust Beratung und Begleitung an. Ziel ist es Wohnraum zu sichern, indem die Mitarbeiter*innen informieren und finanzielle Ansprüche geltend machen, mit Vermieter*innen und Hausverwaltungen verhandeln, sich mit Behörden austauschen und im Bedarfsfall um finanzielle Unterstützung zur Deckung der Mietrückstände ansuchen. Die Mitarbeiter*innen sind oftmals in einer Vermittler*innenrolle und versuchen eine gute Lösung für alle Beteiligten zu finden. Der Druck ist groß, denn es steht nicht weniger auf dem Spiel als das Dach über dem Kopf.

BERATUNGSSTELLE ZUR EXISTENZSICHERUNG

Die Beratungsstelle zur Existenzsicherung der Caritas Steiermark bietet schnell und unbürokratisch Unterstützung für Menschen in sozialen und finanziellen Krisensituationen. Wir leisten erste Hilfe in der Not und bewirken, dass die Lebensgrundlagen der Menschen wieder abgesichert sind.

Als Grundlage für eine erfolgreiche Verbesserung der jeweiligen Situation dienen stets Beratung und Unterstützung. Im ersten Schritt werden ein Finanzcheck und die genaue Analyse der aktuellen persönlichen Situation durchgeführt. Im Anschluss werden gemeinsam Perspektiven entwickelt. Ein wichtiges Grundprinzip ist dabei die „Hilfe zur Selbsthilfe“. Oftmals wichtiger als die Beratung in finanziellen Angelegenheiten ist, dass wir uns Zeit nehmen: Zeit für Gespräche und für’s Zuhören und wir somit eine erste Anlaufstelle für Klient*innen mit verschiedensten Sorgen und Problemen bieten.

(c) Caritas Steiermark

Stark auch in der Region

Der Mangel an Mobilität und Schwellenängste sind Themen, die Menschen oft erst in der letzten Sekunde um Hilfe bitten lassen. Mithilfe der Pfarren haben wir ein engmaschiges Netz für Unterstützungs- und Beratungsleistungen über die gesamte Steiermark gelegt. Dies führt dazu, dass wir näher an die Menschen heranrücken – dies zwischen Liezen und Bad Radkersburg und natürlich auch im Murtal.

Einfache Beratungsleistungen, Begleitungen bei Behördenwegen, Einkaufs- und Botendienste können zusätzlich zu unseren Berater*innen je nach Einzelfall geschulte Mitarbeiter*innen der Pfarren, Ehrenamtliche, Freiwillige aus Schulen, Gemeinden und Unternehmen in unserem Netzwerk Existenzsicherung. Erbringen (Interessierte können sich gerne an Frau Wrezounik wenden).

Zuständigkeiten für die Region:

Beratungsstelle zur Existenzsicherung

Regionalstelle Wrezounik Brigitte Pfarre Knittelfeld Kirchengasse 7 8720 Knittelfeld Mo bis Fr 9:00 – 12:00 0676/88015 220 brigitte.wrezounik@caritas-steiermark.at
Sprechtag Abrashi Teuta Carla Judenburg Wickenburgstraße 3 8750 Judenburg Montag 14-tägig 9:00 -12:00 0676/88015 377 teuta.abrashi@caritas-steierark.at
Sprechtag Abrashi Teuta Carla Fohnsdorf Hauptplatz 7 8753 Fohnsdorf Montag 14-tägig 9:00 – 12:00 0676/88015 377 teuta.abrashi@caritas-steierark.at
Sprechtag Abrashi Teuta Carla Murau Schillerplatz 10 8850 Murau Donnerstag 10:00 – 13:00 0676/88015 377 teuta.abrashi@caritas-steierark.at

 

Wohnungssicherung

Region Murtal/Murau Johannes Brudnjak Graz, je nach Bedarf in der Region j.brudnjak@caritas-steiermark.at 0316 8015-755

Weitere Infos:

https://www.caritas-steiermark.at/wohnungssicherung

https://www.caritas-steiermark.at/existenzsicherung