BBO-Vernetzungstreffen rund um das Thema Kinderbetreuung in der starken Region Murau Murtal

Regionale und steiermarkweite Vertreter:innen tauschten sich 2022 auf Einladung des Regionalmanagement Murau Murtal  am 10. Feber 2022 zu aktuellen Bedarfen und Trends der Elementarpädagogik aus.


(c) Regionalmanagement Murau Murtal

„Dieses Thema liegt mir sehr am Herzen. Ich bin heute mit dabei, um mir eine Gesamtübersicht einzuholen und werde diese sehr gerne in meine Gremien mitnehmen,“ so Manuela Khom, Landtagspräsidentin und Vorsitzende des Regionalverbandes Obersteiermark West.

„Um als Region attraktiv zu bleiben und um die Zu- und Rückwanderung von qualifizierten Personen zu fördern, braucht es eine gut aufgestellte Kinderbetreuung. Diese stützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf,“ so Christine Bärnthaler, Geschäftsführerin im Regionalmanagement Murau Murtal.

15 verschiedene Organisationen brachten Herausforderungen, Anregungen und Initiativen ein. Eine Zusammenschau zeigte ein einheitliches Bild: Der Beruf der Elementarpädagog:innen stellt eine wertvolle und spannende Tätigkeit dar und bereitet unsere Kids bestens für den Einstieg in die Schullaufbahn vor   und sind am Arbeitsmarkt aktuell sehr gefragt – insbesondere männliche Pädagogen, die wichtige Vorbilder für Jungs sind.

Mit den regionalen Trägerorganisationen sind wir Top aufgestellt und freuen uns über bestmögliche Ausbildungsformate  im BAFEP Judenburg (Matura und Kolleg!), sowie im BFI Murau und Murtal.

Im zweiten Teil wurde die Gemeinderät:innenschulung  für den Ausschuss Bildung sowie Bürgermeister:innen vorbereitet. Diese findet am 21. Februar ab 18 Uhr statt. Expert:innen informieren über Förderungen, Arbeitsfelder der Elementarpädagogik und Ausbildungsformen. Gemeinsame Zielsetzung: Unsere Gemeinden bestmöglich für die Kids fit zu machen. Wir freuen uns auf eine tolle Veranstaltung. Bei Interesse:

Die Regionale Koordinatorin für Bildung und Berufsorientierung, Sonja Wölfl steht sehr gerne für Auskünfte  zur Verfügung sonja.woelfl@mu-mt.at