Einladung: Online Vortrag & Diskussion: „Humusaufbau - Chance für Landwirtschaft und Klima“

Ein humusreicher Boden ist die Grundvoraussetzung für ein gesundes Wachstum – je mehr Humus, umso besser ist die Wasseraufnahme- und Wasserspeicherfähigkeit, umso vielfältiger ist die Mikrobiologie, umso besser ist die Aufnahme von Mikronährstoffen und umso höher ist der Mineralstoffgehalt in den wachsenden Pflanzen.


„Humusaufbau – Chance für Landwirtschaft und Klima“

Online-Vortrag & Diskussion mit Sonnenerde-Gründer Gerald Dunst

Datum:          24.01.2022

Uhrzeit:         09:00 – 11:00 Uhr

Ort:                online – Link folgt nach Anmeldung

(c) Gerald Dunst

Ein humusreicher Boden ist die Grundvoraussetzung für ein gesundes Wachstum – je mehr Humus, umso besser ist die Wasseraufnahme- und Wasserspeicherfähigkeit, umso vielfältiger ist die Mikrobiologie, umso besser ist die Aufnahme von Mikronährstoffen und umso höher ist der Mineralstoffgehalt in den wachsenden Pflanzen.

Humus ist aber mittlerweile weit mehr: Humus ist ein aktiver Kohlenstoffspeicher. Humusaufbau bedeutet eine Bindung von überschüssigen CO2 in der Luft und damit ist dieses Instrument eine der wenigen Möglichkeiten, dem Klimawandel etwas entgegenzusetzen. Humusaufbau ist aber auch ein Wirtschaftsfaktor – mit CO2-Zertifikaten kann mittlerweile auch Geld verdient werden.

 

Gerald Dunst ist Inhaber der Firma Sonnenerde, bei der über 25 verschiedene Erdprodukte auf Kompostbasis entwickelt wurden und nun erfolgreich vertrieben werden. Seit 2007 leitet er die Arbeitsgruppe Landwirtschaft in der Ökoregion Kaindorf, bei der mittlerweile über 350 Landwirte auf über 4.000 Hektar Humus aufbauen. Diese Landwirte sind an einem CO2-Zertifikate-System angeschlossen und verdienen durch Humusaufbau mittlerweile Geld. Seit 2012 betreibt er die nach wie vor in Österreich einzigartige Pyrolyseanlage, wobei rund 300 Tonnen hochwertige Pflanzenkohle pro Jahr produziert werden. Aus dieser Pflanzenkohle wurden in den letzten Jahren eine Reihe von hochwertigen Produkten entwickelt, wie z.B. Die Bio Schwarzerde (Terra Preta), Bodenaktivator, Stadtbaumerde (Feinsubstrat) und Futter- sowie Güllekohle. www.sonnenerde.at

 

Wir ersuchen um verbindliche Anmeldung bis zum 20.01.2022 an office@mu-mt.at oder telefonisch unter 03577/758 320 und freuen uns auf eine gelungene Veranstaltung.

 

Vorschaubild: © Pixabay, Darkmoon_Art