Förderausschreibung: Kommunale Präventionsketten für Kinder & Jugendliche

Um Chancengerechtigkeit zu erzielen sowie Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung zu unterstützen, bedarf es eines kommunalen bzw. regionalen, möglichst lückenlosen und tragfähigen Begleitnetzwerkes für Familien von Anfang an. Um diese Vision verwirklichen zu können, ist ein nachhaltiger Auf- und Ausbau (über-)kommunaler Präventionsketten für Kinder, Jugendliche und ihre Familien nötig.


Gemeinsam stark für Kinder

Um Chancengerechtigkeit zu erzielen sowie Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung zu unterstützen, damit sie gut und ihren Fähigkeiten entsprechend heranwachsen können, bedarf es eines kommunalen bzw. regionalen, möglichst lückenlosen und tragfähigen Begleitnetzwerkes für Familien von Anfang an.

Mit der 2018 bis 2020 pilotisierten Initiative „Gemeinsam stark für Kinder“ der A6 Fachabteilung Gesellschaft des Landes Steiermark wurde ein Versuch gestartet, eine dahingehende tragfähige Struktur in fünf steirischen Modellgemeinden durch eine zugewiesene kommunale Koordinationsfunktion nachhaltig zu implementieren.

Um diese Vision verwirklichen zu können, ist ein nachhaltiger Auf- und Ausbau (über-)kommunaler Präventionsketten in den Bereichen

 

  • Gesundheitsförderung
  • Frühkindliche, schulische und berufliche Bildung
  • Kinder-, Jugen- und Sozialhilfe sowie
  • Freizeit, Sport und Kultur

 

für Kinder, Jugendliche und ihre Familien nötig.

Bei Interesse finden Sie alle weiteren Informationen und Details im Download unter „mehr Informationen“.

Interessensbekundungen müssen bis spätestens Freitag, 18.12.2020, 12:00 Uhr bei der angeführten Stelle elektronisch
unter gesellschaft@stmk.gv.at eingelangt sein.

 

Bei etwaigen Fragen wenden Sie sich sehr gerne an die Projektleiterin, Fr. Birgit Kraus, BA im Referat Familie,
Erwachsenenbildung und Frauen unter birgit.kraus@stmk.gv.at oder +43 316 877-4058.